Bewegung in die Freiheit. Macht barfuss gehen glücklich?

Bewegung in die Freiheit – macht barfuß gehen glücklich?

Ein sinnlicher Genuss durch die Berührung mit den Füßen.  Es heisst: „Am Anfang war nicht das Wort, sondern Gesten und Gebärden der Hände und Füße.“ Bis vor 40.000 Jahren gingen die Menschen barfuß. Sie hatten große, kräftige, bewegliche Zähen. Genau wie Ihre Hände, brauchten Sie die Füße und Zehen zum Halten, Klettern, Schnitzen und Arbeiten. Die Füße der Urmenschen waren kräftig. Mit der großen Zehen konnten sie sich in Bäumen…