Rotte statt Fäulnis im Pferdebereich

ökologische pferdekreislaufwirtschaft

Rein ökologisch, zum Wohle der Pferde

die lochstampfers

Schon in meiner Jugend interessierte ich mich für Pflanzen und für die Natur. Aufgrund dieser Passion habe ich mich dann Anfang der 90er Jahre als freier Fotograf auf heimische Blütenpflanzen spezialisiert. Es entstand daraufhin die Webseite www.botanikus.de, in der ich umfangreich über Giftpflanzen geschrieben habe und ein großes Pflanzen-Bildarchiv anlegte. 1996 stieß ich auf das Plocher-System und war von den Erfolgen begeistert. Um es kurz zu fassen, Plocher arbeitet auf dem Gebiet der ganzheitlichen und biologischen Sanierung biologischer System (Wasser, Boden, Landwirtschaft). Ich stieg als Gebietsleiter bei der Firma Plocher ein und konnte so viele Erfahrungen bezgl. biologischer Zusammenhänge lernen und erfahren.

Über das Pferd meiner Frau kam ich dann zu meiner jetzigen Berufung, denn wir merkten schnell, dass vieles auf Reiterhöfen verbessert werden kann, sei es die Einstreu oder auch die Weiden. Wir schrieben zusammen ein Buch über Pferde und Giftpflanzen (Giftpflanzen – Was Pferde nicht fressen dürfen, Cadmos-Verlag).

Aus meiner Erfahrung als Pflanzenkenner und dem Wissen aus meiner Tätigkeit als Plocher-Umweltberater, beriet ich ab 2011 Reiterhöfe in Bezug auf Weidesanierung und Weidepflege und verkaufte biologische Einstreusysteme. Daraus ist nun eine eigene Konzeption entstanden, dass wir Dat PeerConcept nennen. Kurz gesagt, eine gesunde Pferde-Kreislaufwirtschaft, die in der Box oder im Offenstall anfängt und mit gesundem Gras beim Pferd wieder ankommt.

Rotte statt Fäulnis im Pferdebereich

Überall, wo es Kot und Urin gibt, herrscht gewöhnlich Fäulnis. Der Stall stinkt, was unter anderem am Ammoniak liegt. Das muss aber nicht sein. Fäulnis ist lebensfeindlich, Rotte lebensfreundlich.

PeerConcept hat nun eine Einstreu  entwickelt, die jahrelang in der Box verbleiben kann, ohne komplett gemistet zu werden. Normalerweise geht dies nicht, wenn Fäulnis vorherrscht. Die Einstreu HumuSana hingegen geht in gesunde Rotte über. Es gibt so gut wie keine Ammoniakbelastungen und Schwefelwasserstoffe mehr, keine Fliegen, keinen Feinstaub. Die Einstreu HumuSana, die aus Miscanthus-Pellets, versehen mit einem biologischen Rottebeschleuniger besteht, bildet nach ein paar Tagen eine trittfeste, leicht feuchte Matte (gut für die Hufe), die jahrelang in der Box verbleiben kann. Einzig die Pferdeäpfel harkt man herunter und besonders feuchte Stellen nimmt man raus (wirft sie aber nicht weg). Sie erzeugen Hygiene in der Box und haben eine große Arbeitserleichterung. Und auch finanziell rechnet sich diese Einstreu und ist mittelfristig preiswerter, als alle anderen Einstreusysteme.

Produkte für eine gesunde Pferdehaltung und Pferdepflege

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen ein Gesamt-Konzept der gesunden Pferdehaltung anzubieten. Dabei führen wir nur ausgewählte Produkte für Einstreu, der Weidepflege bis hin zur Pferdepflege mit hochwertigen Futtermittel und Pflegeprodukten an.

Das Team von Dat PeerConcept besteht aus acht Pferdeliebhabern, die eine jahrelange Praxiserfahrung im Umgang mit Pferden und den angebotenen Produkten haben.

Dat PeerConcept-Team ist nicht nur in der Region um die fünf Standorte (Vierhöfen, Eickeloh, Bückeburg, Groß-Pankow und Freystadt) für Sie tätig, sondern wir bieten unsere gesamte Angebotspalette deutschlandweit an. Ihre Aufträge werden schnellstens bearbeitet und ausgeliefert.

PeerConcept bietet aber auch eine biologische Sanierung von Pferdeweiden an, damit die Pferde wieder gesundes Grundfutter bekommen. Rein ökologisch, zum Wohle der Pferde.

 

peer concept - ökologische

 

 

 

Dat PeerConcept
Uwe Lochstampfer
Zum Wartenberg 1
29693 Eickeloh
0172-9795 615
www.botanikus.de
www.peerconcept.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.